Kommt alle her und seht...
Ökumenischer Gottesdienst mit Krippenspiel Ein Tiger in der Friedenskirche! Aber ganz offensichtlich handelt es sich nicht um ein gefährliches Raubtier, denn gleich rechts neben ihm sitzt friedlich ein wuscheliges Tier mit braunem Fell und langen Ohren und links sogar eine ganze Schafherde. Alle lauschen den Trommlern, Hirten und Engeln, die beim Krippenspiel des ökumenischen Gottesdienstes singen und den Einzug der Heiligen Drei Könige mit Trommelschlägen begleiten.
Die stimmungsvolle und aufwendige Aufführung des Krippenspiels mit vielen Schülerinnen und Schülern der Gertrudisschule macht den Gottesdienst zu einem vorweihnachtlichen Moment, bei dem den Zuschauern ebenso wie den Beteiligten die Friedensbotschaft des Festes um die Geburt Jesu Christi auf besondere Weise überbracht wird.
Zur Bildergalerie
 
In der Weihnachtsbäckerei
Traditionelles deutsches Weihnachtsbacken Aus Besucherinnen unseres Elterncafes - zu dem wir Sie auch an dieser Stelle herzlich einladen möchten - hat sich eine Expertengruppe gebildet, die auf sehr persönliche und engagierte Weise Familien von Seiteneinsteigerkindern unterstützt. Die Teilnehmerinnen dieser Gruppe stellen ihre besonderen Fähigkeiten wie zum Beispiel Sprachkenntnisse oder Kenntnisse zu Verwaltungsvorgängen in deutschen Behörden diesen Familien zur Verfügung. Auch die Einführung in die hiesige Gepflogenheit der Vorweihnachtsbäckerei ist in diesem Zusammenhang zustande gekommen.
Unter der Federführung unserer Integrationsbeauftragten Frau Repkewitz-Salomon und der Mitwirkung von Frau Gravenhorst (Integrationslehrerin), Frau Ufak (Schulsozialarbeiterin), Frau Oesterwalbesloh und Frau Seveneick (Förderverein), unserer Schulleiterin Frau Knopp und fleißigen Kindern entstand auf diese Weise herrliches Weihnachtsgebäck. Weihnachtsbacken
 
 
Was da wohl drin ist?
Geschenke des Fördervereins Die Geschenke sind von den Klassen nun geöffnet und wir können es verraten: Zum Nikolaus beschenkte der Förderverein jede Klasse mit einem Spiel und einem Buch und dazu erhielt jedes Kind eine kleine Süßigkeit.
Vielen Dank!
 
Es grünt so grün
Vom Wachsen der Bohnen Deutsch als Zweitsprache (DaZ) wird in der Gertrudisschule mit Schülerinnen und Schülern der 3. und 4. Klassen jahrgangsübergreifend unterrichtet. In vier Gruppen arbeiten jeweils sieben bis zwölf Kinder verstärkt am Ausbau des Basiswortschatzes und der Satzbildung. Zur Erweiterung des naturwissenschaftlichen Wortschatzes wurde ein eigenes Projekt in Angriff genommen. In Gläsern mit Zellstoff wurden Feuerbohnen gesetzt und gewässert. Wunschgemäß entwickelten die Bohnen Wurzeln und Sprossen und sind inzwischen zu Pflanzen mit beträchtlicher Höhe heran gewachsen. Mit Spannung verfolgen die Schülerinnen und Schüler die Phasen des Wachstumsprozesses und beschreiben die sichtbaren Veränderungen. Auch Chilisamen wurden mit ersten Erfolgen in ein Zimmergewächshaus ausgesät und nun hoffen wir auf reiche Ernte!
Bilder von der Bohnenanzucht
 
Vorfreude auf den Laternenzumzug am 10. November
Laternenbasteln Das erste Lichterfest des Jahres "Halloween" liegt hinter uns und schon wird fleißig für das nächste Fest gebastelt: Laternen in Form der Klassentiere an der Gertrudisschule! Wie schön diese Laternen geworden sind, zeigen uns hier Kinder aus der Eulenklasse.
Insbesondere unsere Erstklässler freuen sich sehr auf den großen Sankt Martinsumzug mit Ross und Reiter und einer Blaskapelle, der am Donnerstag, 10. November ab 17 Uhr von der Wattenscheider Friedenskirche zur Gertrudisschule zieht. Dort angekommen werden wir am Martinsfeuer bei Brezeln, Bratwurst und heißen Getränken weiter feiern. Alle sind herzlich eingeladen, am Umzug teilzunehmen!
In der Klasse 1c sind mit tatkräftiger Unterstützung der Eltern tolle Eisbärenlaternen entstanden. Gebastelt wurde am Nachmittag mit Gebäck und Kaffee - vielen Dank an die Eltern!
Bilder vom Laternenbasteln
 
Spieletreff nach der Sommerpause
Spieletreff Im letzen Schuljahr wurde unser Spieletreff vom Wattenscheider Lions Club in Zusammenarbeit mit dem DRK Wattenscheid ins Leben gerufen. Seither erfreut er sich großer Beliebtheit. So konnten wir nun nach einer Sommerpause wieder zahlreiche Flüchtlingskinder und ihre Familien an der Gertrudisschule begrüßen und gemeinsam mit Ihnen bei richtig guter Stimmung spielen.
Zusätzlich zu den Gesellschaftsspielen stand bei diesem Treffen das anstehende Sankt Martinsfest im Mittelpunkt. Es wurde gesungen, gemalt und natürlich geteilt: Martinsbrezel!
Jeden Donnerstag von 15.30 - 17.00 Uhr sind alle interessierten Kinder und ihre Familien - nicht nur Flüchtlinge - herzlich willkommen!
Spieletreff
 
 
Hereinspaziert, meine Damen und Herren!
Wir haben geprobt, geschwitzt und - geben wir es ruhig zu - ab und an auch geschimpft, wenn es nicht ganz so geklappt hat wie wir es uns vorgestellt hatten. Aber endlich war es dann doch soweit: die ganzen Anstrengungen haben sich gelohnt und der Vorhang gab die Bühne frei. In der großen Manege führte der Zirkusdirektor durch die Zirkusnummern und den Gästen wurde ein überraschendes, buntes und vielseitiges Program geboten: tapsige Clowns mit den roten Nasen und Jongleure, die mit ausladenden Gesten Bälle und Keulen koordinierten stellten ihr Können genauso unter Beweis wie die wagemutige Artisten und die unerschrockenen Feuerspucker. Aber auch die atheltischen Trapezkünstler, die Trampolinspringer, die wie Flummies zu immer neuen Figuren ansetzten und die „starken Männer“ beeindruckten. Es war wunderbar zu sehen, wie die Mädchen und Jungen über sich hinauswuchsen und sowohl sich als auch den staunenden Eltern zeigten, was noch so alles in ihnen steckt!
Ein besonderer Dank gilt auch den hilfsbereiten Eltern, die beim Auf- und Abbauen geholfen haben und sich um die Verpflegung gekümmert haben! Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben und zu diesem schönen Erlebnis beitrugen!
 
Zu den Bildergalerien der Zirkusprojektwoche:
Weitere News
aus diesem und vergangenen Schuljahren
stehen in unserem Archiv

Zur Zeit liegen keine dringenden Meldungen vor.

Unser nächstes Elterncafe findet am Freitag, 20. Januar 2016 in der Zeit von 8.15 - 9.45 Uhr statt.
Weitere Infos zum Elterncafe


30. Januar - 3. Februar 2017
Aushängigung der Halbjahreszeugnisse
Unterricht von 8.00 - 10.50 Uhr
Elternsprechstunde für die Eltern der Schülerinnen und Schüler des 3. und 4. Jahrgangs von 11.00 - 11.45 Uhr

2. Februar 2017
Schulgottesdienst in der Propsteikirche/Alte Kirche

13. Februar 2017
Naschpause!
Ausrichter: 4. Jahrgang

24. Februar 2017
Karnevalsfeier mit dem Prinzenpaar

27. Februar 2017
Unterrichtsfrei (Rosenmontag)

WEITERE INFOS, TERMINE & ZEITEN
 
Elternbrief vom 16. Januar 2017 zum Elterncafe

Elternbrief vom 16. Dezember 2016 zum Jahresende

Elternbrief zum Thema Sicherheit auf dem Schulgelände

Elternbrief vom 7. Dezember 2016 zum Thema Wechselkleidung

Einladung vom 6. Dezember 2016 zur Tennis-AG

Zirkusprojekt Oktober 2016
8. September 2016
WAZ Bochum

WEITERE PRESSEMELDUNGEN
 

Online-Bericht von der Gesundheitswoche 2015

Gertrudisschule auf www.lokalkompass.de
http://www.rc-webdesign-und-internet.de