Bildung und Gesundheit
Einheit in Vielfalt: Fröhlich, fair und fit – Macht alle mit!
Besuch der japanischen Delegation 2018 Radfahren 2019 Stadtbuecherei 2019 Besuch des Schauspielhauses 2019 Sportunterricht 2018 Westfalen YoungStars 2019
1. Einheit in Vielheit
Dieser Gedanke betont die große Vielfalt der Kinder, die unsere Schule besuchen: ihre unterschiedliche Herkunft, Religionszugehörigkeit, sozialen Voraussetzungen, sowie ggf. vorhandene Behinderungen. Da es normal ist, verschieden zu sein, sehen wir diese Vielfalt als große Bereicherung und möchten zu Achtung und Respekt sowie zum Nutzen der verschiedenen Kompetenzen erziehen, um zu einem toleranten Miteinander in einer sich gegenseitig stärkenden Gesellschaft beizutragen.
 
Die individuellen Lernvoraussetzungen, Bedürfnisse und Kompetenzen unserer Schülerinnen und Schüler möchten wir im täglichen Unterricht und durch zusätzliche Angebote in enger Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team fordern und fördern, damit jedes Kind seine Stärken entfalten und das schulische Miteinander bereichern kann.
 
Zu unserem Team gehören Lehrerinnen und Lehrer, Sonderpädagoginnen, Integrationslehrkräfte, das Betreuungsteam, eine Schulsozialarbeiterin, eine Inklusionsfachkraft und außerschulische Fachkräfte. Besonders am Herzen liegt uns die Sprachbildung, denn die Sprache ist der Schlüssel zum Erschließen der Welt. Im Besonderen fördern wir das Erlernen der deutschen Sprache, um so den interkulturellen Kontakt zu fördern und die Integration in die Gesellschaft zu erleichtern. Auch die Eltern unserer Schülerinnen und Schüler möchten wir durch vielfältige Aktionen und Angebote in den Schulalltag einbinden und zum Kontakt mit neuen Kulturen anregen. Durch die Vernetzung in den Stadtteil Wattenscheid helfen wir zugewanderten Kindern und Familien, sich in ihrem neuen Wohnort zu orientieren.
 
Partizipation 2018
2. Fröhlich
Ein positives Lernklima, getragen von Respekt, Toleranz und einem guten Miteinander im Schulleben und auch das gemeinsame Feiern stärken das Gemeinschaftsgefühl an unserer Schule und machen die Schule zum Ort des Lernens, Lebens und Lachens. Wir möchten unseren Schülerinnen und Schülern auch das Erleben eigener und anderer kultureller Bräuche und Feste ermöglichen und berücksichtigen diese bei der Planung unseres Schuljahres.
 
3. Fair
Wir möchten unsere Schülerinnen und Schüler in das Schulleben einbinden und ihre Wünsche und Interessen im Unterricht und im Schulalltag berücksichtigen.
 
Unsere verbindlichen und gleichsinnigen Schul- und Klassenregeln zeigen unseren Schulkindern, welche Regeln und Werte an unserer Schule besonders beachtet werden. Wir möchten durch Transparenz, Konsequenz und fairen Umgang mit Regelverstößen zu einer positiven Werteerziehung beitragen und präventiv gegen Gewalt für eine vom Miteinander geprägte Gemeinschaft vorgehen.
 
4. Fit
Wir möchten eine körperlich und geistig fitte Gemeinschaft sein, indem wir die körperlichen und geistigen Fähigkeiten unserer Schulkinder im Unterricht und darüber hinaus fördern und auf das physische und psychische Wohl sowohl der Schulkinder als auch des Schulteams achten. Wir möchten allen Schülerinnen und Schülern die nötigen Kompetenzen mitgeben, damit sie ihr Leben bewältigen und sich gestaltend und prägend in die Gesellschaft einbringen können. Eine wichtige Grundlage ist es, das nötige Wissen und die notwendigen Kompetenzen für ein gesundes Leben zu vermitteln. Dabei thematisieren wir nicht nur die körperliche, sondern auch die psychische Gesundheit unserer Schulkinder, welche durch die steigenden Anforderungen in unserer Gesellschaft bereits in jungen Lebensjahren schon unter Stress leiden könnten. Wir möchten allen Schülerinnen und Schülern die nötigen Kompetenzen mitgeben, damit sie ihr Leben bewältigen und sich gestaltend und prägend in die Gesellschaft einbringen können.
Akrobatik 2018
5. Macht alle mit!
Zu unserer Schulgemeinschaft gehören alle, die am Schulleben beteiligt sind. Ein respektvoller und wertschätzender Umgang trägt zu einem gelingenden Schulalltag und einem angenehmen Lernklima bei.
 
Auch eine enge Zusammenarbeit mit den Eltern unserer Schulkinder möchten wir fördern, da erst im gemeinsamen Handeln erzieherische Maßnahmen wirken können. Eltern können sich nicht nur in Mitwirkungsgremien an unserer Schule einbringen, sondern das Schulleben auch durch die eigene Beteiligung an vielen schulischen Aktivitäten bereichern.
 
Wir möchten uns auch mit außerschulischen Partnern – insbesondere im Stadtteil - vernetzen, um unseren Unterricht und das gesamte Schulleben lebensnah, vielfältig und abwechslungsreich zu gestalten. Dazu gehören der Besuch unterschiedlicher außerschulischer Lernorte, die Integration von themenabhängigen Experten in unseren Unterricht oder andere Angebote in der Schule, wie auch die sonstige Zusammenarbeit mit externen Partnern zur Förderung der Kinder auf ihrem Bildungs- und Lebensweg. Hierzu ist es unerlässlich, dass es für alle Beteiligten – die der Schule UND auch für die Kooperationspartner – gewinnbringend und bereichernd ist Gesundheitswoche 2018
Gertrudisschule Bochum Wattenscheid, Tel 0 23 27 / 22 92 73, E-Mail: gertrudisschule@gmx.de   Kontakt - Impressum - Datenschutz