Bildung und Gesundheit

NEWS-ARCHIV

 
Staffelstabweitergabe - alter und neuer Vorstand
Neuer Förderverein
Anfang Juli wurde auf einer Außerordentlichen Mitgliederversammlung des Fördervereins der Vorstand neu gewählt. Wir bedanken uns herzlich für die tolle Arbeit des alten Vorstandes und begrüßen Frau Schlotterhose (1. Vorsitzende), Frau Schier (2. Vorsitzende) und Herrn Schlotterhose (Schatzmeister) als neue Vertreter unseres Fördervereins.
 
Neuer Förderverein
 
Schulobstprogramm 2018
Schulobstprogramm 2018
Schon seit fünf Jahren nehmen wir an dem EU-Schulobstprogramm teil. Frisches Obst und Gemüse aus der Region wird uns im Rahmen dieses Projektes das ganze Jahr für die Schülerinnen und Schüler drei Mal in der Woche bereit gestellt. Das ist gesund UND lecker!
 
Informiert durchs ganze Schuljahr
Das Schuljahr hat wieder begonnen und die ersten aufregenden Tage sind geschafft. Nun geht es mit Schwung in das neue Schuljahr, das bestimmt viele neue Dinge bringen wird, aber auch dem vertrauten Schuljahresrhythmus folgt.
Bitte denken Sie daran, regelmäßig in die Postmappe der Kinder zu schauen, um rechtzeitig über alle Neuigkeiten in unserem Schulleben informiert zu sein!
 
Stein um Stein
Treppenhaus Treppenhaus Treppenhaus Treppenhaus Treppenhaus
Stein um Stein (oder Scherbe um Scherbe) entsteht eine bunte Tier- und Pflanzenwelt in unserem Treppenhaus. Leuchtende Schmetterlinge flattern direkt neben zwei kleinen Drachen, eine kleine Gruppe Marienkäfer erklimmt die Treppenstufen und folgt damit der Schlange und der Schnecke auf ihrem Weg in das nächste Geschoss.
Die Figuren entsprechen ganz der Fantasiewelt der Vorlage: Franjo Terhart schrieb die Geschichte um den Drachen Mirko, der kein Feuer speien konnte. (Für weitere Infos zur Geschichte und unserer Flurgestaltung schauen Sie doch mal in unser Archiv.
 
Eine neue Etappe der Schulhofgestaltung
Schulhofgestaltung Schulhofgestaltung Schulhofgestaltung Schulhofgestaltung Schulhofgestaltung Schulhofgestaltung Schulhofgestaltung Schulhofgestaltung Schulhofgestaltung Schulhofgestaltung Schulhofgestaltung Schulhofgestaltung Schulhofgestaltung Schulhofgestaltung Schulhofgestaltung
Rund um unser Schulgebäude sind auf dem ganzen Schulgelände Veränderungen vorgesehen, um den Schülerinnen und Schülern eine kindgerechte und anregende Umgebung bieten werden.
Das Konzept der Schulhofgestaltung sieht ganz unterschiedliche Gestaltungselemente vor, mit denen unter anderem die Entspannung und Bewegung der Kinder gefördert wird. Ein großer Teil der Neugestaltung betrifft schmückende und strukurierende Elemente, die durch Künstlerhand mit bunter Farbe auf die Wände und den Schulhofbelag gespritzt werden. Dazu gehört auch die Gestaltung des Pavillions der Ganztagsbetreuung durch aufgemalte Landschaften mit Spiel- und Lernelementen. Am Pavillion entsteht eine Wald- und Wiesenlandschaft, die in ersten Grundzügen bereits zu Beginn der Sommerferien sichtbar wurde. Es werden einheimische Tiere und Pflanzen thematisiert, die über und unter der Erde leben. Mit Hilfe von integrierten Lerntafeln können sich die Schülerinnen und Schüler selbständig weiter über das Leben in der Natur informieren. Die Graslandschaft mit heimischen Pflanzen und Tieren wird ergänzt durch eine typische Ruhepottidylle mit Zechen und Fördertürmen.
 
Ein weiteres gestalterisches Element, an dem man sehr gut die Vielseitigkeit der Nutzungsmöglichkeiten der geplanten Veränderungen sehen kann, wird das gemalte Bild aller Planeten auf dem Schulhof sein. Dadurch bietet sich ebenso Anlass zur Erweiterung des Allgemeinwissens im Spiel wie auch der des Wortschatzes. Zugleich können die einzelnen Planeten als Hüpffelder verwendet werden.
 
Übrigens: Demnächst werden unsere Kinder jeden Tag mit einem roten Teppich empfangen!
 
Wir sind dabei!
Weltkindertag in Wattenscheid
...und wünschen uns, dass Sie mit uns
und Schülerinnen und Schülern der Gertrudisschule
das 10. Wattenscheider Kinderfest feiern!
 
Weltkindertag in Wattenscheid
 
Eine reiche Ausbeute für unsere Piratenmaus Trudi!
Sportaktionstag Urkunden
Aber wie gewonnen, so zerronnen: Trudi musste den Schatz wieder abgeben, denn bevor uns die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen verließen, erhielten sie natürlich die ihnen rechtmäßig zustehenden Sportabzeichen in Silber und Bronze. Zwölf Abzeichen wurden dieses Mal errungen und vielleicht werden es ja noch mehr? Denn für die jungen SportlerInnen, denen noch Einzelleistungen fehlen, besteht bis zum Ende des Jahres die Möglichkeit, die Leistungen nachzuholen. Also raus aus dem Sofa und ab zum Training auf den Sportplatz! 😉
 
 
Gertrudisschule Bochum Wattenscheid, Tel 0 23 27 / 22 92 73, E-Mail: gertrudisschule@gmx.de   Kontakt - Impressum - Datenschutz